Übersicht AngebotKatalog Inhalt

BAUMSCHULE BRENNINGER

LOGO_mini.JPG (3077 Byte)


Birnen ( alphabetisch )


A B C     D F G    H K M    N O P     R S T    U V W

Nashi - Birnen       Birnen - Zweifrucht

Besonderheiten bei Birnen

Sie sind, was Boden und Klima betrifft, anspruchsvoller als Äpfel. Birnen sind schon durch ihr hartes, fast ledriges Blatt als halbe Südländer ausgewiesen. Am besten gedeihen sie im Weinbauklima, durch geschickte Standortwahl mit geschütztem Kleinklima (Spalier an Südwänden, Südseitige Hänge u. ä.) ist der Anbau auch in ungünstigeren Lagen möglich.
Als Tiefwurzler bevorzugen Birnen durchlässigen, tiefgründigen und nährstoffreichen Boden. Staunässe ist in jedem Fall zu vermeiden. Der Boden sollte nicht zu kalkhaltig sein, besonders Birnen, die auf Quitte veredelt sind reagieren darauf empfindlich.

Bei der Birne stehen nur wenige Unterlagen zur Verfügung, außer Büsche auf Quitte wird sie als Halb- oder Hoschstamm auf starkwüchsiger Unterlage angeboten. Die Befruchtungsverhältnisse sind bei Birnen ähnlich wie bei Äpfeln; es gilt sinngemäß das dort Gesagte.